Pilotballone

Ein Pilotballon wird von den Meteorologen benutzt, um die Höhe der Unterseite der Wolken über dem Erdboden während der Tagesstunden festzustellen. Der Ballon wird dazu derart befüllt, dass seine Aufstiegsgeschwindigkeit bekannt ist. Aus der gemessenen Zeitspanne zwischen dem Start des Ballons und seinem Eintauchen in die Wolke kann man so auf die Höhe der Wolkenuntergrenze schließen. Durch die Verfolgung der Flugbahn, früher mit einem Theodoliten, heute mittels Radar oder GPS, können Richtung und Geschwindigkeit von Höhenwinden bestimmt werden.

Filter

Filter

K.K.S. Cosmoprene Pilotballon

Hersteller: The Weather Balloon Mfg. Co., Ltd.
Aufstiegsgeschwindigkeit: 200 m/min
Ballonart: Pilotballone
Halsdurchmesser (cm): 1,2 ± 0,3
Halslänge (cm): 9,0 ± 1,0

Inhalt: 50 Stück (14,13 €* / 1 Stück)

706,56 €*
versandfertig