HIM-Elektronische und konventionelle Sensoren und Geräte zur Bestimmung des Windes

Im Gegensatz zu den meisten Messgrößen der Meteorologie, die Skalare sind, ist die Windgeschwindig­keit ein Vektor.

Zu ihrer vollständigen Bestimmung braucht man daher drei Angaben: entweder die drei Komponenten oder den Betrag und die (durch zwei Winkel bestimmte) Richtung.

Da aber die Vertikal­komponente (zumindest im Mittel) meist sehr klein gegenüber den horizontalen Komponenten der Wind­geschwindigkeit ist und die Messung der Vertikalkomponente daher auch ziemlich schwierig ist, versteht man unter Windgeschwindigkeit in der Regel die Horizontalkomponente. Zu deren Bestimmung reichen zwei Angaben aus: entweder die beiden Komponenten (N-S, W-O) oder Betrag und Richtung. Ein Charakteristikum des Windes, das besonders bei hohen Windstärken ins Auge fällt, ist seine Böigkeit. Ent­sprechend den beiden Bestimmungsstücken der Windangabe unterscheidet man die Böigkeit der Windrichtung und die Böigkeit der Windgeschwindigkeit.

Im Gegensatz zu den meisten Messgrößen der Meteorologie, die Skalare sind, ist die Windgeschwindig­keit ein Vektor. Zu ihrer vollständigen Bestimmung braucht man daher drei Angaben: entweder die... mehr erfahren »
Fenster schließen
HIM-Elektronische und konventionelle Sensoren und Geräte zur Bestimmung des Windes

Im Gegensatz zu den meisten Messgrößen der Meteorologie, die Skalare sind, ist die Windgeschwindig­keit ein Vektor.

Zu ihrer vollständigen Bestimmung braucht man daher drei Angaben: entweder die drei Komponenten oder den Betrag und die (durch zwei Winkel bestimmte) Richtung.

Da aber die Vertikal­komponente (zumindest im Mittel) meist sehr klein gegenüber den horizontalen Komponenten der Wind­geschwindigkeit ist und die Messung der Vertikalkomponente daher auch ziemlich schwierig ist, versteht man unter Windgeschwindigkeit in der Regel die Horizontalkomponente. Zu deren Bestimmung reichen zwei Angaben aus: entweder die beiden Komponenten (N-S, W-O) oder Betrag und Richtung. Ein Charakteristikum des Windes, das besonders bei hohen Windstärken ins Auge fällt, ist seine Böigkeit. Ent­sprechend den beiden Bestimmungsstücken der Windangabe unterscheidet man die Böigkeit der Windrichtung und die Böigkeit der Windgeschwindigkeit.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
5 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schalensternanemometer 1440 zur Bestimmung des Windwegs Schalensternanemometer 1440 zur Bestimmung des...
Das Schalensternanemometer 1440 arbeitet völlig autark und registriert den...
€ 832,00 *
V200A-Ultraschall-Windsensor, Kunststoff Ausführung mit 20W-Heizung V200A-Ultraschall-Windsensor, Kunststoff...
Der kombinierte Ultraschallsensor V200A dient der präzisen und wartungsfreien...
€ 1.190,00 *
WS200-UMB I zur Messung von Windrichtung und Windgeschwindigkeit. WS200-UMB I zur Messung von Windrichtung und...
Der kombinierte Ultraschall Windsensor WS200-UMB dient zur Messung von...
€ 1.023,00 *
TIPP!
Kombinierter Präzisionswindgeber für Windrichtung- und Windgeschwindigkeit F1000 Kombinierter Präzisionswindgeber für...
Der Sensor wird gebraucht verkauft. Der Geber ist optimal geeignet für...
€ 538,20 *
Kompaktwetterstation  für Windrichtung und Windgeschwindigkeit mit serieller Schnittstelle Kompaktwetterstation für Windrichtung und...
Die Kompaktwetterstation verfügt über einen Datenlogger, an dem standardmäßig...
ab € 942,80 *
5 von 5