Wiegender Niederschlagsmesser rain[e].200 cm2

Wiegender Niederschlagsmesser rain[e].200 cm2
€ 1.587,20 * (€ 1.333,78 netto zzgl. MwSt.)
€ 1.770,00 * (10,33% gespart)

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 Werktage

Heizung:

  • 06.04.02.01
  • Zolltarif-Nr.:
  • VRS-Nr.:
Neueste Wägetechnologie auf kleinstem Raum, kombiniert mit einer sich selbst entleerenden... mehr
Produktinformationen "Wiegender Niederschlagsmesser rain[e].200 cm2"

Neueste Wägetechnologie auf kleinstem Raum, kombiniert mit einer sich selbst entleerenden monolithisch gefertigten Präzisions-Wippe ermöglichen dem rain[e] eine hervorragende Auflösung und Genauigkeit. Bereits der erste Tropfen wird gemessen! Der wiegende Niederschlagssensor eignet sich ideal zum Aufbau neuer Messnetze sowie zur Ergänzung bestehender Messnetze.

Der Niederschlagssensor rain[e] misst Niederschlagsmenge und -intensität. Der rain[e] kombiniert die Vorteile neuester Wägetechnologie mit einer selbst-entleerenden monolithischen Präzisions-Kippwaage. Dadurch erreicht er eine hohe Aufl ösung und Präzision bei einem deutlich kleinerem Gesamtvolumen. Somit hat der rain[e] eine höhere Auflösung und Präzision als übliche Niederschlagssensoren mit Kippwaagen-Messprinzip und ist gleichzeitig signifikant kleiner als übliche wiegende Sensoren, da kein Auffangbehälter benötigt wird. Der Hauptsensor ist eine hochpräzise Wägezelle mit Überlastschutz. Sein Temperaturkoeffi zient wird im Bedarfsfall mithilfe eines Temperaturfühlers im Gehäuseinneren bestimmt. Die durch ein Kippen der Kippwaage ausgelösten Pulse des Reed-Kontakts werden zur Fehlerkorrektur bei hohen Niederschlagsintensitäten verwendet. Zusätzlich erlaubt der selbstentleerende Mechanismus der Kippwaage ein unterbrechungsfreies Wiegen.

Die folgenden Werte misst bzw. berechnet der rain[e]:

► Niederschlagsmenge (Impuls- oder Analogausgang) Die Niederschlagsmenge gibt der rain[e] in Echtzeit über den Puls- oder Analog-Ausgang mit einer maximalen Aufl ösung von 0,01 mm.

► Niederschlagsintensiätt der letzten Minute (SDI-12- oder RS485-Schnittstelle) Der rain[e] misst sechsmal pro Minute und addiert diese Werte in einer gleitenden Summe auf - das bedeutet, dass immer, wenn ein neuer Wert gemessen wird, addiert man ihn zu den vorherigen fünf und generiert somit den neuen Intensitätswert der letzten Minute. Abb. 1b rain[e] · rain[e]400 Betriebsanleitung 5 Betriebsanleitung Niederschlagssensor rain[e] · rain[e]400

► Niederschlagsintensität seit letztem Abruf (SDI-12- oder RS485-Schnittstelle) Die Mengendifferenz seit dem letzten Abruf wird durch die Zeit seit dem letzten Abruf geteilt. Wenn der letzte Abruf vor unter 30 s war, wird automatisch die Intensität der letzten Minute verwendet.

► Niederschlagsmenge seit letztem Abruf (SDI-12- oder RS485-Schnittstelle) Mengendifferenz zwischen dem neuen und dem letzten Abruf

► Minimale Niederschlagsintensität der letzten x Minuten (SDI-12- oder RS485-Schnittstelle) Für x Minuten wird jede Minute der Wert für die Intensität der letzten Minute mit dem der vorangegangenen verglichen und der kleinere der beiden behalten.

► Maximale Niederschlagsintensität der letzten x Minuten (SDI-12- oder RS485-Schnittstelle) Für x Minuten wird jede Minute der Wert für die Intensität der letzten Minute mit dem der vorangegangenen verglichen und der größere der beiden behalten.

► Mittlere Intensität der letzten x Minuten (SDI-12- oder RS485-Schnittstelle) Zählt die Niederschlagsmenge über x Minuten in 0,01 mm-Schritten und teilt das Ergebnis durch die x Minuten.

► Varianz (SDI-12- oder RS485-Schnittstelle) Varianz der Messwerte über 4 s

Das Gerät zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • herausragende Auflösung und Präzision
  • zur Überprüfung von Sensoren mit Kippwaage und anderen wiegenden Systemen
  • kompakte und robuste Bauform bei sehr niedrigem Gewicht
  • Ganzmetallgehäuse, wetterfest und langlebig
  • hohe Konnektivität durch vielfältige Schnittstellen
Norm: VDI 3786 Blatt 7 Niederschlag.
Norm-WMO: WMO-No,8 7th EditionTeil1 Kapitel 6 Niederschlag
Anwendung: Deponieüberwachung, Forschung, Hydrologie, Klimamessungen, Landwirtschaft, Synoptik, Umweltschutz, Verdunstung, Wasserwirtschaft
Hersteller: Lambrecht
Auffangfläche [cm2]: 200
Parameter: Niederschlag
Messfrequenz: >100 hz
Messelement:: Kippwaage, Waage
Langzeitstabillität:: 1 % @ a
Messbereich(mm): 0…20 mm/min
Niederschlagsart: Regen, Schnee, Tau
Auffangfläche, Durchmesser [cm]: 19.0
Analogausgang: 0...20 mA, 0..2,5 V, 4...20 mA, Reedkontakt
Messgenauigkeit : < 10%
Messverfahren: DMS, Kippwaage
Intensität [mm/min]: 12 ... 25
Intensitätskompensation (linearisierung): erfolgt innerhalb des Sensors
Datenübertragung (optional): GPRS, GSM
Einsatztemperatur (!°C): -40 ... +60 °C
Schnittstellen: RS232, Rs485, SDI 12
Heizung: 150W
Schutzgrad: IP68
Spannungsversorgung: 4..28 VDC
Abmessungen(cm): 292 mm × 190 mm (H × D),
Gehäuse: Aluminium lackiert
Gewicht (Kg): 2,0
Sensorart: vollwintertauglich, wiegender Niederschlagsmesser
Weiterführende Links zu "Wiegender Niederschlagsmesser rain[e].200 cm2"
Verfügbare Downloads: