HIM Tensiometersensoren zur Bestimmung der Erdbodenfeuchte

Tensiometer dienen zur kontinuierlichen Messung der Bodenfeuchte anhand der Saugspannung. Je trockener ein Boden ist, desto größer sind die Potentiale der Adsorptions- und Kapillarkräfte, die das Wasser im Boden binden. Tensiometer können bauartbedingt Saugspannungen von 0 bis ca. −850 hPa erfassen.

Die Bodenfeuchte wird über die Saugspannung, also der Austrocknung eines Bodens, gemessen. Die Messung erfolgt mittels einer wassergefüllten, luftdicht abgeschlossen, porösen Keramikzelle („Keramik-Kerze“) (1) mit maximalen Porendurchmessern von ca. 1 µm, die im Boden platziert wird. Zur Kontrolle des Füllstandes dient ein durchsichtiges Kunststoffrohr (2). Zur Befüllung wird entgastes Wasser verwendet, das auch bei Bedarf eingefärbt sein kann.

Wenn der Boden um die Keramikzelle herum austrocknet, wird aus der Keramikzelle so viel Wasser „gezogen“, bis ein Gleichgewicht zum umgebenden Bodenwasser erreicht ist. Der entstehende Unterdruck wird mit einem Manometer angezeigt oder kann mittels Drucksensor (4) elektronisch weiterverarbeitet werden.

Tensiometer dienen zur kontinuierlichen Messung der Bodenfeuchte anhand der Saugspannung. Je trockener ein Boden ist, desto größer sind die Potentiale der Adsorptions- und Kapillarkräfte, die das... mehr erfahren »
Fenster schließen
HIM Tensiometersensoren zur Bestimmung der Erdbodenfeuchte

Tensiometer dienen zur kontinuierlichen Messung der Bodenfeuchte anhand der Saugspannung. Je trockener ein Boden ist, desto größer sind die Potentiale der Adsorptions- und Kapillarkräfte, die das Wasser im Boden binden. Tensiometer können bauartbedingt Saugspannungen von 0 bis ca. −850 hPa erfassen.

Die Bodenfeuchte wird über die Saugspannung, also der Austrocknung eines Bodens, gemessen. Die Messung erfolgt mittels einer wassergefüllten, luftdicht abgeschlossen, porösen Keramikzelle („Keramik-Kerze“) (1) mit maximalen Porendurchmessern von ca. 1 µm, die im Boden platziert wird. Zur Kontrolle des Füllstandes dient ein durchsichtiges Kunststoffrohr (2). Zur Befüllung wird entgastes Wasser verwendet, das auch bei Bedarf eingefärbt sein kann.

Wenn der Boden um die Keramikzelle herum austrocknet, wird aus der Keramikzelle so viel Wasser „gezogen“, bis ein Gleichgewicht zum umgebenden Bodenwasser erreicht ist. Der entstehende Unterdruck wird mit einem Manometer angezeigt oder kann mittels Drucksensor (4) elektronisch weiterverarbeitet werden.

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tensiometer Tensiometer
Tensiometer dienen der Bestimmung der Bodenfeuchtigkeit. Die Bestimmung der...
ab € 501,00 *
Tensio 151 Schutzhülse Tensio 151 Schutzhülse
€ 27,00 *
Lysimetertensiometer Tensio 160 Lysimetertensiometer Tensio 160
Tensiometer dienen der Bestimmung der Bodenfeuchtigkeit. Die Bestimmung der...
ab € 560,00 *