Pv-Wetterstationen

PV-Leistung

PV-Leistungsmessungen unter realen Außenbedingungen werden auf unterschiedliche Weise durchgeführt. Das Konzept aller Leistungsuntersuchungen besteht jedoch darin, die Eingangsenergie, d.h. den solaren Strahlungsfluss, mit der Ausgangsenergie, d.h. der vom PV-Modul erzeugten elektrischen Leistung, in Beziehung zu setzen. Die Solarüberwachungsstationen, die als SMS bezeichnet werden, sind die geeignete Einrichtung für diese Art der Auswertung.

Parameter

Die Solar Monitoring Station (SMS) ist die primäre Referenz für die Erfassung hochwertiger Daten zur Sonneneinstrahlung vor Ort. Das innovative , schlüsselfertige System liefert alle grundlegenden Sonneneinstrahlungs- und meteorologischen Parameter für die Bewertung von PV-Standorten, die Leistungsüberwachung und die Zellenoptimierung.

  • Die globale, diffuse in der Ebene des Arrays
  • Die spektralen Eigenschaften des Strahlungsflusses
  • Die direkte Bestrahlungsstärke
  • Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Wind und Niederschlag
  • Datenlogger oder elektronische Schnittstelle

PVmet-Stationen

Neu im Sortiment sind die einzigartigen PVmet-Wetterstationen, eine modulare Plattform zur Konfiguration der umfangreichsten Wetterstation. Mehrere High-End-Pyranometer und Sensoren können als schlüsselfertige Lösung für PV-Monitoring-Anwendungen kombiniert werden. Standardmessparameter (Array-Bestrahlungsebene, horizontale Bestrahlung, PV-Rückwandtemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Umgebungstemperatur, Windgeschwindigkeit und -richtung, Regenmesser). PVmet ist eine innovative Sensorplattform für die PV-Überwachung.

Diese kostengünstige Station ist kompakt und einfach zu installieren und mit jedem Wechselrichter zu verbinden. Wie bei allen PVmet-Stationen ist auch hier eine RS-485 Modbus-Schnittstelle  vorhanden.

Filter

Filter